Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

  • Start >
  • Frau Klötzers Abschied

Frau Klötzers Abschied

Ihren letzten Tag als Schulleiterin des RGH konnte Frau Klötzer coronabedingt nur in kleiner Runde feiern. Dennoch gab es bei dem Abschiedsfest einige besondere Überraschungen für sie

Schon der gesamte Januar war für Frau Klötzer ein Monat der „kleinen Abschiede“ gewesen: Jeden Tag waren Schülerinnen und Schüler, die Elternschaft, Fachschaften, weitere Kolleginnen und Kollegen oder andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Blumen, Geschenken und guten Wünschen in ihrem Dienstzimmer erschienen – Gelegenheit für viele Gespräche, die vielleicht manchmal persönlicher und herzlicher waren als bei einem Abschied „auf großer Bühne“.

Am 29. Januar war es dann soweit: Aus den Händen des Dezernenten erhielt Frau Klötzer ihre Entlassungsurkunde. Nur wenige Mitglieder des Lehrerrats und der Beratungsrunde konnten im Lehrerzimmer dabei sein. Eine ganze Reihe von Kolleginnen und Kollegen hatte es sich aber nicht nehmen lassen, trotz des strömenden Regens von der Werrestraße aus zuzusehen, selbstverständlich mit Maske und gebührendem Abstand. Per Video schickten die Ehrlich-Brothers, ehemalige „Ravensberger“ und jetzige Paten des Schule-ohne-Rassismus-Projekts am RGH, Grüße („17 Jahre RGH – alle Achtung!“) und luden Frau Klötzer zu einer ihrer nächsten Shows ein. Der emotionale Höhepunkt der Feier war aber wohl ein Lied, das ebenfalls als Video präsentiert wurde: Dutzende Mitwirkende aus der Schulgemeinschaft hatten unter der musikalischen Leitung von Frau Henning-Siekermann mitgesungen. Die Komposition stammte von Herrn Kenter. Tonaufnahmen und Filmschnitt hatten zwei ehemalige Schüler übernommen, Frederik Bulthaup und Bastian Niemeier. Ein echtes RGH-Gesamtkunstwerk war also entstanden, das bestens zum Ausdruck brachte, was allen Mitwirkenden am Abschiedstag am Herzen lag: „Wir sagen ‚Dankeschön‘ für diese Zeit, gefüllt mit Weitblick und Beständigkeit. Ein Dankeschön für Sinn und wohlgesetzte Worte, für Tatkraft, Mut, Niveau an diesem Orte.“

Zurück

Copyright 2021 Seaside Media. All Rights Reserved.