Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

  • Start >
  • Reiseberichte aus Kalifornien

Reiseberichte aus Kalifornien

 

Hier geht es zu den Reiseberichten!

Dreieinhalb Wochen Kalifornien: dieser Traum wurde für 23 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte des Ravensberger Gymnasiums (RGH) wahr. Sie konnten vor und in den Osterferien den Austausch ihrer Schule mit der Independence High School (IHS) in San Jose wiederbeleben. Nach dreijähriger Corona-Unterbrechung fand der Austausch, der bereits seit 1992 zwischen den beiden Schulen besteht, erstmals wieder in Amerika statt. Die Gruppe verbrachte fast zwei Wochen in San Jose und unternahm zudem eine Rundreise über San Francisco, den Yosemite Nationalpark und Los Angeles. Am Donnerstag ist die Gruppe wieder nach Herford zurückgekehrt.

In San Jose waren die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien untergebracht. Sie besuchten fast zwei Wochen lang mit ihren Gastgebern den Unterricht an der IHS oder hielten selbst erstellte Vorträge, die den Amerikanern Aspekte der deutschen Kultur näherbringen sollten. Einige der Themen waren deutsche Fernsehshows und Filme, lohnenswerte Reiseziele in Deutschland, die Fankultur im Fußball, deutsche Musik, Traditionen im deutschen Winter, Handball und andball und amerikanische Einflüsse auf unseren Alltag. Ein weiterer Höhepunkt war für viele RGH-ler der Besuch des Musicals „Mean Girls“, das die Schülerinnen und Schüler der IHS sehr professionell auf die Bühne brachten.

San Francisco war die erste Station der Kalifornien-Rundreise. Hier waren eine Radtour über die Golden Gate Bridge, ein Besuch der Gefängnisinsel Alcatraz und Wanderungen entlang der Pazifikküste und durch die Stadt die Highlights. Im Yosemite Nationalpark erfreuten sich Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte an der einmaligen Natur, an steilen Felswänden, reißenden Flüssen, imposanten Wasserfällen und riesigen Mammutbäumen. Auch Regen- und Schneefall in den höheren Lagen konnten die Stimmung bei den Wanderungen nicht trüben. In Los Angeles war die Ankunft noch verregnet, doch für die folgenden Tage wurde die Gruppe von der Sonne und vorsommerlichen Temperaturen verwöhnt. So wurden die Besuche der Universal Studios und der La Brea Tar Pits, ein Spaziergang über Hollywoods Walk of Fame, ein Vormittag am Venice Beach und der Besuch im Stadion der Baseballmannschaft Los Angeles Dodgers zu unvergesslichen Erlebnissen.

Zurück

Copyright 2024 Seaside Media. All Rights Reserved.